Cassie

 

Begegnet Brenn und Dies in Moorluft.

Cassie ist Brenns große Liebe, der er hoffnungslos komplett verfällt.

Er lernt sie in den Mooren von Tashaa kennen, als er Berkom und

Sheila verlassen muss, da der Mush des Drachenbullen naht.

Cassie ist eine junge Frau mit feurig roten Glanzlichtern im Haar und

dunklen goldbraunen Augen. Ihre Ausstrahlung erinnert Brenn an seine

einstige große Liebe als Mensch in einer anderen Welt, Mercedes, die er

auf tragische Weise durch einen Unfalltod verloren hat. Cassie erwidert

Brenns Liebe auf eine unglaublich liebevolle und dabei unkomplizierte Art.

Aber hat diese Liebe eine Zukunft und eine Chance? Denn Brenn ist jetzt

kein Mensch mehr und für den Drachengefährten zählt zuerst und

ausschließlich eines: sein Drache.

 

Kerkoryan Akktian

 

Der Oberste Konsiliator von Tashaa ist ein Mann mit graugrünen Augen, grauen Haaren

und einem verantwortungsvollen Posten (s.a. Rechtssystem von Tashaa). Brenn und er

lernen sich in der Festung Hagstorn kennen. Kerkoryan Akktian ist nicht mehr der Jüngste,

entpuppt sich aber als glühender Drachenfan, der sehr gerne den Ratssaal mit einem

Schlachtfeld tauscht, wenn er dabei einen Drachen in voller Aktion erleben kann. Er ist

der väterliche Mentor von Dies Rastelan und wir erleben mit, wie sich zwischen diesem

mächtigen Mann und Brenn ein reichlich ungewöhnliches Verhältnis entwickelt.

 

Sartos Patring

 

Taucht in Waldluft, Teil 1, Die Waldläufer auf. Nachdem Dies Rastelan in den Fokus

einer Untergrundorganisation geraten ist, die ein Kopfgeld auf ihn aussetzt, besteht

die Fürstin darauf, dass er einen Leibwächter erhält, Sartos Patring. Für Brenn bricht

damit die Welt zusammen, ist dies doch seine ureigenste Position als Pacivakant,

wenn er sich im Fürstentum von Tashaa aufhält. Wenn diese Stellung besetzt ist,

was bleibt ihm dann noch? Können Brenn und Sartos sich mit dieser

konfliktbeladenen Situation arrangieren?

Tarius Gernaus

 

Taucht in Frischluft auf. Tarius Gernaus ist Meldeoffizier und wird von Dies Rastelan

als sein persönlicher Adjutant rekrutiert. Für den jungen Mann ist das die große Chance,

seinen ungeliebten Posten mit einer neuen Aufgabe zu vertauschen. Nur stellt sich

sehr rasch heraus, dass in der Öffentlichkeit ein völlig anderes Bild vom

Drachenkommandanten von Tashaa, sowie der Rechten Hand der Fürstin und

dessen Aufgaben kolportiert wurde. Wird Tarius Gernaus mit diesen Anforderungen

zurechtkommen, oder wirft er die Flinte ins Korn? Denn eines ist klar: hier geht

es nicht nur um die Rechte Hand der Fürstin und dessen anstrengende Tätigkeit

für das Fürstentum, sondern auch darum, Auge in Auge einem der gefährlichsten

Wesen, die diese Welt kennt, gegenüber zu stehen: einem Drachengefährten.