Safran

 

Ein Kraut, das als Droge eingesetzt wird. Der pure Geschmack ist
eher scharf und bitter. Der Geruch ist nicht so durchdringend.

Üblicherweise wird es in längliche, fasrige Stängel gepresst und in
festem Papier eingewickelt verwahrt. Es kann sowohl oral in fester
Form, wie auch aufgelöst in Wasser verabreicht werden.

Außerdem kann man es inhalieren lassen oder auch spritzen.
Die Waldläufer verwenden Safran, um damit Drachengefährten unter
Kontrolle zu bekommen. Die Droge wirkt allerdings auch bei Menschen.
Das Gegenmittel ist daher den Waldläufern bekannt.

Die Wirkung wird durch das Verspeisen von rohen
Innereien eines Vogels neutralisiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen