Nersungen

 

Herzogtum, das im Norden von Tashaa liegt, und an das sich die
Bergprovinzen im Norden anschließen. Im Westen geht es in
Hochmoore und eine Tundraähnliche Landschaft über, in dem
schließlich keine Menschen mehr leben, bevor das Gebirge den
Übergang zur Ebene vor Sandragrab markiert.

Das Herzogtum Nersungen besteht ebenfalls bereits zu einem
großen Teil aus Mooren, Heideflächen, Hügeln. Es gibt ebenfalls
Wälder. Die Böden sind nicht mehr sehr fruchtbar, das Leben für
die Menschen dort ist nicht einfach.

Es ist ein eher raues und karges Land. Schloss Nersungen ist der
Herzogssitz, es liegt auf einer Heidefläche, mit einem ausgedehnten
Waldgebiet im Nordosten.

Das Schloss selbst wirkt fast wie eine Burg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen